Inhalt - vegan-vegetarische Rezepte

Pluspunkt Eiskaffee

Zutaten für 4 Personen:
8 Kugeln Vanille Glacé
4 Portionen kräftiger Espresso
1 dl Kirsch
2 dl Vollrahm, steif geschlagen
1 KL Kakao

Zubereitung:
Den abgekühlten Espresso über die Vanille Glacé geben und mit einem Schneebesen kräftig verrühren bis eine sämige Masse entsteht. Den Kirsch rasch unter die Masse ziehen.

Tipp:
Um dem Eiskaffee Ihre persönliche Note zu verleihen, können Sie geraspelte Schokolade, angeröstete, grob gehackte Mandeln oder ein wenig Zimt dazu geben. Mit der Eismasse gut vermengen.

Servieren:
Die Glace in vorgekühlte Gläser füllen, reichlich Schlagrahm dazu geben und mit Kakaopulver bestreuen.

Randen-Tofutürmchen mit Avocado-Cashewnussmus

Zutaten für 4 Personen:

400 g  Randen gekocht
400 g  Tofu fest
 6    EL  Olivenöl
 4    EL   Agave Dicksaft 
 2    x     Knoblauchzehen
 2    x  Avocados reif
70   g  Cashewnuss Mus*
2    EL Zitronensaft
Salz

Vorbereitung:
Gekochte Randen und Tofu in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden und mit einem runden Ausstecher oder Glas (Ø 7-8 cm) Kreise ausstechen. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und dann den Tofu pro Seite 3 Minuten anbraten. Agavendicksaft dazu geben, etwas salzen und leicht karamellisieren lassen. Dann auf einem Teller mit Küchenpapier abtropfen lassen.

Zubereitung:
Die Avocados halbieren, entsteinen und mit einem Esslöffel das Fruchtfleisch entfernen. Das Avocado-Fruchtfleisch zusammen mit den geschälten Knoblauchzehen, dem Cashewnussmus und dem Zitronensaft pürieren. Zum Schluss nach belieben salzen. 

Servieren:
Randen mit dem Avocado-Cashewnussmus und den Tofuscheiben abwechselnd schichten.
Die Türmchen auf die Teller anrichten und mit Sprossen oder Kressen garnieren.